Erste Ortsgruppe: Verl

Klima-Tisch gründet Ortsgruppe

Verl (rast) – „Klimaschutz hört nicht an der Stadtgrenze auf.“ Das ist ein Argument gewesen, mit dem Architekt Ulrich Honigmund als zweiter Vorsitzender des Gütersloher Klima-Tischs bei Verls Bürgermeister Michael Esken offene Türen einrannte. In Verl ist jetzt eine Ortsgruppe des Vereins gegründet worden.

„Es macht Sinn, die gewachsenen Strukturen des Klima-Tischs zu nutzen“, sagte Esken. Mit der kürzlich eingestellten Klimaschutzbeauftragten Franziska Monkenbusch hat sich die Stadt bereits auf den Weg gemacht, den Umweltschutz aufzubauen – auch mit der ersten Klimaschutzwoche, die kürzlich stattgefunden hat. Zehn Interessenten haben sich am Dienstagabend in die Liste für die Ortsgruppe eingetragen. Darunter auch Peter Heethey, Fraktionsvorsitzender der SPD und Berthold Pape von der Verler Kolpingsfamilie. „Das sind mehr Leute, als ich erwartet habe“, sagte Franziska Monkenbusch. Die Koordinierung und die Geschäftsführung der Ortsgruppe wird im Verler Rathaus von der Klimaschutzbeauftragten übernommen. Sie lädt auch zu den regelmäßigen Treffen ein. Als nächsten Termin hat Monkenbusch Mitte Dezember oder Anfang Januar ins Auge gefasst. Für die Kooperation wird die Stadt Mitglied in dem Klima-Tisch-Verein. Der jährliche Beitrag beläuft sich auf 130 Euro plus Mehrwertsteuer.

bildschirmfoto-2016-12-01-um-19-28-39

Wünschen sich weitere Mitstreiter für die Ortsgruppe Verl: (im Bild v. l.) Ulrich Honigmund, Bernd Fuchs, Martin Fahnenschmidt, Bürgermeister Michael Esken, Dieter Börchers, Helmut Hentschel sowie Franziska Monkenbusch. (Bild: Steinecke)

Verler setzen eigene Schwerpunkte

„Viele wollten etwas machen, wussten aber nicht wie“, so der Bürgermeister. Für Esken ist der Anfang gemacht. Mit dieser Basisgruppe lasse sich ein Arbeitskreis schaffen. Thematisch wird die Abteilung Verl vom Klima-Tisch nicht eingeschränkt. Dessen Hauptanliegen ist es zwar, den Energieverbrauch von Häusern zu senken, doch grundsätzlich kann sich Honigmund ein breites Spektrum vorstellen. Dazu gehören auch Themen rund ums Radfahren oder die Ernährung. Honigmund: „Die Schwerpunkte können von der Ortsgruppe selber gesetzt werden. Nur wenn das dem Umweltschutz widerspricht, würden wir etwas sagen.“ 87 Mitglieder aus dem Kreis Gütersloh hat der Verein momentan. Die Bandbreite reicht vom Holzbau- über den Haustechnik-Betrieb bis hin zum Elektro-Installateur. Aus Verl sind Böttcher Estriche und Dachdeckermeister Klüter in der Mitgliederliste aufgeführt. „Unsere Mitglieder unterschreiben eine Qualitätsstandard, der eingehalten werden muss“, erklärt Ulrich Honigmund.

Aus: Die Glocke, Verl

  • Terminkalender

    << Sep 2021 >>
    MDMDFSS
    30 31 1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 1 2 3
  • Die aktuelle KlimaTisch-Broschüre

    KlimaTischroschüreIn unserer neuen Klimatisch-Broschüre finden Sie wertvolle Informationen und Tipps, wie sie effizient Energie sparen können.

    Download

Unsere Mitglieder