Fortschrittliche Technologien nutzen:

Brennstoffzelle – PV-Speicher – Lüftungstechnik

Energie AktionstageIm Rahmen der Energieaktionstage geht es diesmal um fortschrittliche Technologien wie beispielsweise die Brennstoffzelle. Eine Brennstoffzelle als Heizung einzusetzen klingt zunächst merkwürdig, denn Brennstoffzellen sind ja vor allem als Stromproduzent bekannt, etwa aus Wasserstoff-Autos. Doch die Brennstoffzelle, welche mit Erdgas betrieben wird, produziert neben Strom zusätzlich auch noch gut 30 Prozent Wärme, die dann im Gebäude zu Heizzwecken genutzt werden kann. Eine Brennstoffzelle wandelt hocheffizient wasserstoffreiche Brennstoffe in Elektrizität um. Statt einer klassischen (und emissionsintensiven) Verbrennung arbeiten Brennstoffzellen mit einer elektrochemischen Reaktion. Der Fokus liegt auf der Stromerzeugung, der Strom kann das ganze Jahr über im eigenen Gebäude genutzt werden.

Brennstoffzellen gelten als eine der modernen umweltfreundlichen Technologien der Zukunft. Mit ihren geringen Emissionen und ihrer hohen Effizienz stellen sie ein enormes Potenzial für eine dezentrale Energieversorgung dar. Damit wird der Strom dort produziert, wo er auch verbraucht wird und nicht in einem Kraftwerk weit entfernt. Die Brennstoffzelle wird vorgestellt und auch wirtschaftlich betrachtet. PV-Speicher, Lüftungs- und Wärmepumpentechnik werden ebenfalls thematisiert. Die Veranstaltung der Gütersloher Energieaktionstage findet statt am Montag, den 12. November ab 10.00 Uhr, soweit eine ausreichende Anzahl an Anmeldungen vorliegt. Aus organisatorischen Gründen ist deshalb eine Anmeldung bis spätestens zum 8. November bei Bernd Schüre vom städtischen Fachbereich Umweltschutz erforderlich, entweder per E-Mail bernd.schuere@guetersloh.de oder per Tel. 05241 – 82 20 89. Treffpunkt ist beim Campus für Energieeffizienz und Ressourcen (CER) in der Berliner Straße 197-199. Frank Breidenbach von der Viessmann PV + E-Systeme GmbH sowie Fachleute von der Firma Brockbals stehen allen Interessierten (Architekten, Energieberater, Bauherren) für Informationen und Nachfragen zur Verfügung. Bernd Schüre vom städtischen Fachbereich Umweltschutz informiert alle Interessierten über weitere Veranstaltungen im Rahmen der Energieaktionstage. Informationen dazu sind auch im Internet unter www.klimaschutz.guetersloh.de zu finden

  • Terminkalender

    << Nov 2018 >>
    MDMDFSS
    29 30 31 1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 1 2
  • Die aktuelle KlimaTischbroschüre

    KlimaTischroschüreIn unseren neuen Klimatisch-Broschüre finden Sie wertvolle Informationen und Tipps, wie sie effizient Energie sparen können.

    Download

Unsere Mitglieder